Behandlungen

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an!
Tel. 02831 974 55 87

Praxis für ganzheitliche Ästhetik | PRP: Gesicht
PRP enthält eine besonders hohe Menge an Wachstumsfaktoren und Proteinen. PRP wird zur Verjüngung und Zell-Regeneration verschiedenster Körpergewebe genutzt – je nach Anwendung unter Zusatz von Medikamenten.
PRP Verjüngung Hautstraffung Zellregeneration Körpergewebe Bindegewebe
17276
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17276,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
PRP

PRP: Gesicht

Was ist PRP?

prpBei PRP (Plättchen-Reiches-Plasma) handelt es sich um konzentriertes Blutplasma des einzelnen Patienten. PRP enthält eine besonders hohe Menge an Wachstumsfaktoren und Proteinen. PRP wird zur Verjüngung und Zell-Regeneration verschiedenster Körpergewebe genutzt – je nach Anwendung unter Zusatz von Medikamenten. Die aktivierten Zellen in PRP werden eingespritzt oder einmassiert und sorgen für eine Regeneration des jeweiligen Areals. Es ist ein Teilbereich der Stammzellforschung und findet schon lange in der Orthopädie und Sportmedizin ihren Einsatz. Seit einiger Zeit auch in der Ästhetik angewandt ist es bekannt als »Pfirsich-Haut-Phänomen«.

Die Behandlung

Es werden 20 ml Blut aus der Vene entnommen und in einer Zentrifuge aufbereitet. Die festen und flüssigen Bestandteile werden voneinander getrennt. Das daraus entstandene Plasma ist reich an Wachstumsfaktoren. Die Produktion der körpereigenen elastischen und kollagenen Fasern wird angeregt und die körpereigene Produktion von Hyaluron angekurbelt. Durch die sofortige Reinjektion des patienteneigenen Plasmas findet eine Zellregeneration und Hautstraffung statt. Je nach Hautareal und Zielvorstellungen werden gegebenenfalls noch homöopathische Mittel beigemischt.

100% biologisch und verträglich

Die ersten sichtbaren Erfolge treten nach circa zwei Wochen auf. Nach weiteren zwei Wochen entscheiden Sie, ob Sie das Ergebnis noch verbessern möchten und eine Wiederholung wünschen.

Anwendungsbereiche

Haut (Falten, Straffung, Verjüngung, Volumenaufbau)

Bindegewebe (Striae, Schwangerschaftsstreifen, Tränensäcke)

Narben (Akne- und Operationsnarben, Wundheilungsstörungen)

Kopfhaut (Haarwachstum, Regeneration, Dickenwachstum)

Gelenke/Muskeln (Arthrose, Sportverletzungen)

↓